Teilnahmebedingungen #missiondanke

Mit unserer Aktion #missiondanke möchten wir Personen die Möglichkeit geben, sich bei jemandem zu bedanken, indem diese Person für einen Preis nominiert wird.

Für die Teilnahme an der Aktion #missiondanke gelten die folgenden Bedingungen, welche die Teilnehmer mit ihrer Teilnahme sowie dem Abschicken des Teilnahmeformulars akzeptieren:

1. Veranstalter

Veranstalter der Aktion #missiondanke ist die Yakult Österreich GmbH, Albertgasse 35, 1080 Wien.

2. Aktionszeitraum

Die Teilnahme an der Aktion #missiondanke kann im Zeitraum 12. April 2021 bis einschließlich 2. Mai 2021 erfolgen. Die Nominierungsformulare werden auf der Website missiondanke.at bereitgestellt. Teilnahmeschluss ist der 2. Mai 2021.

3. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt als Nominierende sind alle natürlichen Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Österreich haben. Mitarbeiter der Yakult Österreich GmbH sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Teilnahme über Gewinnspielsysteme, Eintragungsdienste oder Dritte ist verboten.

4. Nominierung mit Zustimmung des Nominierten

Die Nominierung darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des/der Nominierten erfolgen. Sie müssen sicherstellen, dass der/die Nominierte vor dem Abschicken des Nominierungsformulars der Nominierung für einen Preis der Aktion #missiondanke und der Verarbeitung seiner/ihrer Daten zum Zweck der Durchführung der Aktion zugestimmt hat. Ohne Zustimmung des Nominierten ist eine Nominierung nicht möglich.

Es dürfen nur natürliche Personen nominiert werden, die zum Zeitpunkt der Nominierung das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Österreich haben. Mitarbeiter der Yakult Österreich GmbH dürfen nicht nominiert werden.

5. Teilnahme

Mit der Teilnahme an der Aktion #missiondanke sollen die Teilnehmer die Möglichkeit haben, sich bei einer Person zu bedanken, indem sie diese für Preise nominieren, die im Rahmen der Aktion #missiondanke ausgelost werden. Es ist daher nicht möglich, sich selbst für einen Preis zu nominieren.

Um teilzunehmen, muss der Teilnehmer (im Folgenden auch: „der Nominierende“) in unserem Nominierungsformular einen der bereitgestellten Hintergründe auswählen, eine Dankes-Nachricht an den Nominierten verfassen und seine eigenen Kontaktdaten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse) angeben.

In der Danksagung gibt der Teilnehmer die Person an, bei der er/sie sich bedankt und die für einen Preis nominiert werden soll. Die nominierte Person ist mit Vornamen und Nachnamen anzugeben. Die Danksagung darf keine sensiblen Daten im Sinn des Art 9 DSGVO enthalten (Informationen, aus denen die ethnische Herkunft, politische Meinung, religiöse oder weltanschauliche Überzeugung, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person) odgl). Der Danksagungstext darf auch sonst keine rechtswidrigen Inhalte enthalten und muss den Vorgaben in Punkt 7. entsprechen.

Das Abschicken des Nominierungsformulars ist nur möglich, wenn der Teilnehmer

  • die Teilnahmebedingungen akzeptiert und dem Veranstalter die Nutzungs- und Verwertungsrechte am Danksagungstext entsprechend Punkt 7. dieser Teilnahmebedingungen einräumt;
  • bestätigt, dass der Nominierte seiner Nominierung und der Formulierung der Danksagung zugestimmt hat und der Danksagungstext den oben beschriebenen Vorgaben entspricht.

Nachdem der Teilnehmer das Nominierungsformular mit Klick auf den Button „Absenden“ abgesendet hat, versenden wir zunächst eine E-Mail an den Nominierenden und die nominierte Person, in der diese ihre Teilnahme bzw. Zustimmung zur Nominierung bestätigen müssen, um den Missbrauch von E-Mail-Adressen unbeteiligter Dritter zu verhindern („Bestätigungs-E-Mail“). Erst mit Anklicken der Bestätigungs-Links in beiden dieser Bestätigungs-E-Mails nimmt der Teilnehmer mit seiner Nominierung an der Aktion #missiondanke teil.

Anschließend erhalten der Teilnehmer und die nominierte Person eine weitere Benachrichtigungs-E-Mail, mit der die Teilnahme an der bzw. die Nominierung für die Aktion #missiondanke bestätigt werden.

6. Gewinne

Alle Nominierungen nehmen an der Preisauslosung teil. Es werden insgesamt 5 Aufenthalte „Gesunde Auszeit“ zu je 4 Tagen inkl. Nächtigung und vegetarischer Genuss-Vollverpflegung, Therapeutischer Begleitung (Bewegungs- & Meditationsimpuls, siehe unten), Regenerationsbereich im Kurhaus Marienkron in 7123 Mönchhof, Zentrum für Darm und Gesundheit für je 2 Personen verlost (exkl. An- & Abreise). Der Preis beinhaltet außerdem 1x Schnupper-Kneippguss, 1x Bewegungsimpuls, 1x Meditationsimpuls (laut Tagesprogramm). Die GewinnerInnen übernachten in einem Komforteinzelzimmer. Der Wert des Gewinnpaketes beträgt 1.120€. Pro Gewinner steht nur ein Aufenthalt zu.

Alle Teilnehmer, deren Nominierungen bei der Preisauslosung gezogen wurden, werden ab 3.Mai 2021 per E-Mail vom Gewinn benachrichtigt. Die Teilnehmer werden in dieser E-Mail aufgefordert, gemeinsam mit der nominierten Person zur Gewinnübergabe zu erscheinen. Die Teilnehmer sind dafür verantwortlich, die Nominierten vom Gewinn zu verständigen.

Die Ausfolgung des Gewinns erfolgt in Anwesenheit des Nominierenden an jene Person, die vom Nominierenden als nominierte Person bekanntgegeben wird. Der Termin für die Gewinnübergabe wird gemeinsam festgelegt. Der 4-tägige Aufenthalt in Marienkron kann nach Verfügbarkeit in Absprache mit dem Kurhaus sowie erst nach Öffnung der Hotellerie eingelöst werden.
Der Gewinn verfällt, wenn aus nicht vom Veranstalter verschuldeten Gründen binnen zwei Monaten keine Gewinnübergabe zustande gekommen ist.

Eine Barauszahlung der Gewinne und der Rechtsweg sind ausgeschlossen, ebenso eine Abtretung des Anspruchs auf den Gewinn an unbeteiligte Dritte.

7. Nutzungs- und Verwertungsrechte

Für die Teilnahme an der Aktion #missiondanke muss der Nominierende eine Dankes-Nachricht beim Veranstalter einreichen. Der Nominierende räumt dem Veranstalter nach Maßgabe der folgenden Bedingungen Nutzungs- und Verwertungsrechte an dem von ihm hochgeladenen und eingereichten Danksagungstext als Gegenleistung für die Teilnahme an der Aktion #missiondanke ein:

Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter an dem von ihm für die Zwecke der Aktion #missiondanke eingereichten Texten das nicht-exklusive, unentgeltliche, unwiderrufliche sowie räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die Texte zur Ankündigung, Abwicklung und Bewerbung der Aktion #missiondanke sowie zur Veröffentlichung und Zurverfügungstellung der teilnehmenden Dankes-Nachrichten zu Werbezwecken des Veranstalters oder anderer verbundenen Unternehmen aus der Yakult-Gruppe zu nutzen und zu verwerten, und zwar ausschließlich in Werbemaßnahmen, die im Zusammenhang mit der Aktion #missiondanke stehen.

Erfasst sind insbesondere die Rechte zur Veröffentlichung, Vervielfältigung, Veränderung, Bearbeitung, Verbreitung, öffentlichen Zurverfügungstellung und zur Reproduktion dieser Texte (ungeachtet der genutzten Übertragungs-, Träger, Präsentations- oder Speichertechniken). Erfasst sind auch bislang noch nicht bekannte Nutzungs- oder Verwertungsrechte.

Die vom Teilnehmer dem Veranstalter eingeräumten Rechte an den Texten erstrecken sich auf die Nutzung in sämtlichen Medien (inklusive insbesondere in Printmedien aller Art [vor allem auf Postern, Plakaten, Zeitungsanzeigen, postalischen Newslettern und in Pressemitteilungen], in Social-Media-Kanälen [vor allem über Facebook und Instagram], im Internet [namentlich vor allem auf Internetseiten, auf YouTube, in E-Mails, in elektronischen Newslettern].

Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass der Veranstalter die vorstehend beschriebenen Nutzungs- und Verwertungsrechte auch anderen Unternehmen aus der Yakult-Gruppe einräumen kann.

Dem Veranstalter steht es frei, darüber zu entscheiden, ob er die vom Teilnehmer eingereichten Texte veröffentlicht oder nicht. Dies unterliegt seinem freien Ermessen. Der Veranstalter ist auch berechtigt, Texte nachträglich zu entfernen, zu kürzen oder zu bearbeiten, sofern diese gegen die vorliegenden Teilnahmebedingungen verstoßen, insbesondere sofern sie Rechte Dritter verletzen. Der Teilnehmer verzichtet auf das Recht zur Namensnennung in Verbindung mit dem von ihm eingereichten Texten. Er ist jedoch mit der Nennung seines Namens in Verbindung mit dem von ihm eingereichten Texten einverstanden.

Dem Teilnehmer ist bewusst, dass die Nutzungs- und Verwertungsrechte dem Veranstalter als Voraussetzung für die Teilnahme an der Aktion #missiondanke eingeräumt werden und dass er dafür keine weitergehenden Ansprüche gegen den Veranstalter hat.

Der Teilnehmer versichert ausdrücklich die Vollständigkeit und Richtigkeit der bei der Anmeldung zur Aktion #missiondanke getätigten Angaben.

Des Weiteren versichert der Teilnehmer, dass es sich bei allen Angaben und bereitgestellten Inhalten, insbesondere den eingereichten Texten um solche handelt, die von ihm persönlich stammen bzw. gefertigt wurden. Sofern in den Texten Personen erkennbar oder personenbezogene Daten Dritter enthalten sind, versichert der jeweilige Teilnehmer, dass die betroffenen Personen damit einverstanden sind, dass der Text für die Aktion #missiondanke eingereicht wird und dass die Yakult Österreich GmbH den Text zu Werbezwecken im Zusammenhang mit der Aktion #missiondanke nutzen darf. Ferner versichert der Teilnehmer, dass keine entgegenstehende Rechte Dritter an den eingereichten Texten bestehen. Eine Verletzung von Rechten Dritter ist unter anderem dann gegeben, wenn entgegen der vorstehenden Zusicherung an den Inhalten Urheberrechte, sonstige Leistungsschutzrechte und/oder Persönlichkeitsrechte Dritter bestehen und der Teilnehmer über keine Zustimmung der Rechteinhaber für die Verwendung dieser Inhalte verfügt.

Der Teilnehmer trägt daher vollumfänglich die Verantwortung für die rechtliche Zulässigkeit der vom ihm eingereichten Texte. Sollte der Veranstalter wegen der Verletzung von Rechten Dritter wegen der vom Teilnehmer eingereichten Texten in Anspruch genommen werden, so stellt der Teilnehmer den Veranstalter diesbezüglich von jeder Haftung vollumfänglich frei.

Die Teilnahme an der Aktion #missiondanke ist ohne Einräumung der Nutzungs- und Verwertungsrechte nicht möglich.

8. Ausschluss

Der Veranstalter ist berechtigt, Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen, die den Teilnahmevorgang manipulieren, dies versuchen oder gegen die vorliegenden Teilnahmebedingungen verstoßen.

9. Änderungen und vorzeitige Beendigung der Aktion

Der Veranstalter ist berechtigt, die Aktion #missiondanke aus berechtigten Gründen zu ändern, auszusetzen und/oder jederzeit zu beenden.

10. Hinweise und Haftungsfreistellung

Soweit die Aktion #missiondanke auch auf Facebook und Instagram beworben wird, weisen wir darauf hin, dass die Aktion in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram steht und in keiner Weise von Facebook oder Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert wird.

Die Teilnehmer und Nominierten stellen Facebook und Instagram von jeglicher Haftung frei.

11. Sonstiges

Die Teilnahme an der Aktion #missiondanke und die sich daraus sowie aus der Durchführung ergebenden Rechtsbeziehungen zwischen den Teilnehmern, den Nominierten und dem Veranstalter sowie die vorliegenden Teilnahmebedingungen und deren Auslegung unterliegen ausschließlich dem Recht der Republik Österreich unter Ausschluss seiner Kollisionsnormen. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Teilnahmebedingungen ist Wien Innere Stadt.